Fachvortrag „Sport und Digitalisierung“ in Wolfsburg

Am Dienstag, den 02. Juli 2019 findet von 18:00 – 19:30 der Fachvortrag „Sport und Digitalisierung“ im Haus der Jugend (Kleiststraße 33) in Wolfsbug statt. Die Digitalisierung des Sports ist voll im Gange und geht weit über die Vereinshomepage und die Vereinssoftware hinaus.

Ein Chatbot1 statt der Geschäftsstelle oder gar ein humanoider Roboter statt der menschlichen Geschäftsstellenkraft?

Die Veränderung der Sportangebote zum Beispiel durch Wearables² oder Virtual-Reality-Technologien³ ist schon erkennbar. Die Mitgliedererwartungen an die Vereinskommunikation oder die Begleitung von Sportangeboten durch Drohnenaufzeichnungen sind nur zwei Facetten einer aufscheinenden Sport- und Vereinszukunft – auch im Breitensport.

Droht der gläserne Sportler, bei dem über implantierte Chips und Smart-Tattoos Herzschlag-frequenz, Blutdruck, Sauerstoffgehalt im Blut und vieles andere rund um die Uhr gemessen werden?
Welche Chancen und Risiken birgt die Digitalisierung? Wie wirkt sich die Digitalisierung auf das Vereinsleben und auf die Rolle des Sportvereins in der Gesellschaft aus?

Spannende Fragen, mit denen sich Prof. Dr. Ronald Wadsack, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Institut Sportmanagement, in seinem Vortrag beschäftigt.

Anmeldungen bis zum 21.06.2019 nimmt das Sport Sekretariat der Stadt per Email oder Fax entgegen. Die Kontaktdaten finden Sie in der
Einladung Fachvortrag Sport und Digitalisierung.

Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung!

 

 

1 (Anm. d. Red.: „Ein Chatterbot, Chatbot oder kurz Bot ist ein textbasiertes Dialogsystem, welches das Chatten mit einem technischen System erlaubt. Er hat je einen Bereich zur Textein- und -ausgabe, über die sich in natürlicher Sprache mit dem dahinterstehenden System kommunizieren lässt. Chatbots können, müssen aber nicht in Verbindung mit einem Avatar benutzt werden. Technisch sind Bots näher mit einer Volltextsuchmaschine verwandt als mit künstlicher oder gar natürlicher Intelligenz. Mit der steigenden Computerleistung können Chatbot-Systeme allerdings immer schneller auf immer umfangreichere Datenbestände zugreifen und daher auch intelligente Dialoge für den Nutzer bieten. Solche Systeme werden auch als virtuelle persönliche Assistenten bezeichnet.“) -Quelle Wikipedia

²(Anm. d. Red.: „Wearable Computing (englisch tragbare Datenverarbeitung) ist das Forschungsgebiet, das sich mit der Entwicklung von tragbaren Computersystemen (Wearable Computer oder kurz Wearables) beschäftigt.“) -Quelle Wikipedia

³(Anm. d. Red.: Als virtuelle Realität, kurz VR, wird die Darstellung und gleichzeitige Wahnehmung der Wirklichkeit und ihreer physikalischen in einer in Echtzeit computergenerierten, interaktiven virtuellen Umgebung bezeichnet.“) -Quelle Wikipedia