Aktuelles

aus der SportRegion OstNiedersachsen


40 Teilnehmende aus 21 Vereinen bei „Neu im Vorstand“

Eine erfolgreiche Veranstaltung haben die Sportbünde Helmstedt und Wolfsburg unter der Leitung von Sportreferent Martin Roth in Velpke durchgeführt.

„Neu im Vorstand“ ist eine Willkommensveranstaltung für neue Vorstandsmitglieder in den Sportvereinen. Insgesamt 40 Teilnehmende aus 21 Vereinen aus den beiden Sportbünden nahmen teil. Sie wurden von den 13 ehrenamtlich- und hauptberuflich Beteiligten an fünf Thementischen über viele Themen der Vereinsarbeit informiert. Im Mittelpunkt stand das gegenseitige Kennenlernen und der gemeinsame Austausch. Der Abend endete mit einem Imbiss, bei weiteren interessanten Gesprächen.

 

 


LandesSportBund Niedersachsen – Präsident Dr. Umbach wird nach 26-jähriger Amtszeit verabschiedet

Im Mittelpunkt des 47. LandesSportTag, stand die Verabschiedung und Ehrung des ehemaligen LSB-Präsidenten Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach.

Dieser wurde mit der Goldenen Ehrennadel mit Brillanten mit Ehrenbrief des LSB gewürdigt und zum LSB-Ehrenpräsidenten ernannt. Außerdem ehrte der DOSB-Präsident Thomas Weikert das Wirken von Dr. Umbach im nationalen Rahmen mit der goldenen Ehrennadel des DOSB.

In einem Video https://1drv.ms/v/s!AqGhw5-4pPjnkDisLllfB4lZ9RTA?e=d5Vo97 mit Grußworten zum Abschied von Dr. Umbach haben Weggefährten wie der Nds. Minister für Inneres und Sport Boris Pistorius, von ihren gemeinsamen Aktivitäten für den niedersächsischen Sport berichtet und seine Verdienste für den Sport gewürdigt.

Professor Dr. Wolf-Rüdiger Umbach März 2020 aufgenommen in Königslutter


Weihnachtshilfe für Sportlerinnen und Sportler

Sportlerinnen und Sportler, die sich aufgrund einer Sportverletzung über die Weihnachtstage im Krankenhaus aufhalten müssen, können von der Sporthilfe Niedersachsen ein Geschenk im Wert von bis zu 60,- € erhalten. Das Geschenk sollte vom Verein gekauft und überreicht werden. Die Originalquittung kann dann zur Erstattung an die Sporthilfe Niedersachsen eingereicht werden.

Zusätzlich werden folgende Angaben benötigt: Name der Verletzten bzw. des Verletzten, Verein, Sportart, Krankenhaus

Übrigens: Sportverletzte, die durch einen Sportunfall in eine wirtschaftliche Notlage geraten sind, können bei der Sporthilfe einen Beihilfeantrag stellen.

Kontakt:

Sabine Tönnies

0511 1268 140

 


SportVereintUns

Dein Verein möchte sich einen virtuellen Vereinsraum einrichten, indem er Live-, Hybrid- (digital sowie vor Ort) und On demand-Angebote (aufgenommene Videos) gebündelt für seine Mitglieder anbieten kann? Auf der neuen Plattform Online Sport Niedersachsen ist dies für jeden niedersächsischen Verein möglich – und das völlig kostenlos!

Das klingt spannend? Der LandesSportBund Niedersachsen bietet am 23.11.2022 um 10:00 Uhr einen Termin an, an dem die Plattform vorgestellt wird und mögliche Rückfragen geklärt werden können.

Ansonsten findet Ihr hier schon viele wichtigen Informationen.


Jung, sportlich, FAIR 2022

Auch in diesem Jahr schreibt die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus.

Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2022 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Kindern und Jugendlichen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden.

Teilnehmen können alle Sportlerinnen und Sportler im Alter von 12 bis 19 Jahren. Die Gewinner erhalten über Ihren Verein/Schule eine Fördersumme von bis zu 500 €. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2022.

Mit der Fair Play-Initiative sollen Kinder und Jugendliche frühzeitig darauf hingewiesen und angeleitet werden, den negativen Entwicklungen im Sport entgegenzuwirken. Die DOG möchte hiermit gerade bei unserem Sportlernachwuchs, sei es im Leistungs- oder Breitensport, ein nachhaltiges Bewusstsein für faires Verhalten schaffen.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und das Bewerbungsformular finden Sie hier.


SportRegion kooperiert mit den Grizzlys

Bei einem Treffen mit (v.l.) Jürgen Nitsche (KSB Helmstedt), Martin Roth (KSB Gifhorn), Simon Drühmel (Grizzlys) und Timo Kaupert (SSB Wolfsburg), wurden erste Ideen für eine Kooperationsvereinbarung gesammelt. In den nächsten beiden Jahren wird die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements im Verein im Vordergrund stehen.


Neuer Aktionszeitraum für “Ehrenamt überrascht” gestartet

Es darf wieder nominiert werden: Die Aktion „Ehrenamt überrascht“ startet in die fünfte Runde.

„Ehrenamt überrascht“ bietet die Möglichkeit das Engagement von Personen jenseits der Ehrungsordnung zu würdigen. Dabei sollten vor allem Helferinnen und Helfer aus der zweiten Reihe bedacht werden, die sonst nicht im Rampenlicht stehen – beispielsweise können Homepagebetreuer, Trikotwäscherinnen, Grillmeister und Nachwuchsschiedsrichterinnen, aber auch Übungsleiter und Übungsleiterinnen und Vorstandsmitglieder geehrt werden.

Die Entscheidung darüber liegt beim jeweiligen Verein, ebenso die Gestaltung des Überraschungsmomentes. Es geht bei der Aktion darum mit Kreativität und Überraschungseffekten einen besonders wertschätzenden und unvergesslichen Moment für die jeweilige Person zu schaffen. So könne beispielsweise ein Platzwart beim Rasenmähen von jubelnden Kindern überrascht werden oder aber eine Übungsleiterin durch spalierstehende Sportlerinnen und Sportler ihrer Gruppe.

 

Bis zum 31.12.2022 können Vorschläge über das digitale Nominierungsformular eingereicht werden: http://www.vereinshelden.org/wertschaetzen/ehrenamt-ueberrascht/

Die Überraschungsmomente müssen bis spätestens zum 31.01.2023 in einem besonderen Rahmen erfolgen.

 

Mit der Aktion möchte die SportRegion OstNiedersachsen Engagierte im Sportverein wertschätzen und deren freiwilliges Engagement öffentlichkeitswirksam dokumentieren und so weitere Personen zur Übernahme von ehrenamtlichen und freiwilligen Tätigkeiten motivieren.

Alle Überraschten erhalten ein Dankeschön-Paket samt einer Urkunde, einer Trinkflasche, einem Notizbuch, einem Vereinshelden-Handtuch sowie weiteren kleinen Präsenten. Der Verein hat darüber hinaus natürlich noch die Möglichkeit die Präsenttasche zu ergänzen.

 

Nutzen Sie die Chance, jemandem aus Ihrem Verein eine wertschätzende Anerkennung für seine/ihre kleine oder große, im Vordergrund oder Hintergrund stehende ehrenamtliche Vereinstätigkeit zukommen zu lassen. Für Sie ist es nur ein kleiner Aufwand, das Überraschungspaket anzufordern und in einem kreativen und angemessenen Rahmen zu überreichen, aber es hat für die überraschte Person, innerhalb des Vereins und auch in der Öffentlichkeit eine große Wirkung.

 

 

Ansprechpartnerin: Sarah Brüning, bruening@sportregion-on.de, 05371-93774-12

 

Weitere Infos: www.vereinshelden.org/ehrenamt-ueberrascht


Frauensporttag Interkulturell 2022

Es ist wieder soweit:
Der StadtSportBund Wolfsburg veranstaltet am Samstag, den 17.09.2022 von 09:00 bis 13:00 Uhr, den 13. Frauensporttag Interkulturell. Es gibt die Möglichkeit, Sport und Bewegungsangebote in geschützten Räumen kennenzulernen und auszuprobieren, egal ob mit oder ohne Zuwanderungsgeschichte.

Insgesamt stehen 14 Bewegungsangebote zur freien Auswahl, aus denen jede Teilnehmerin maximal drei Angebote ausprobieren kann. Die Angebote werden von Übungsleiterinnen durchgeführt, die sich entsprechend nach den Bedürfnissen und dem Niveau der Teilnehmerinnen richten.

Für die Teilnahme sind keine (sportlichen) Vorkenntnisse und keine Vereinszugehörigkeit erforderlich.

Wann: Samstag, 17. September 2022
Uhrzeit: 9.00 – 13.00 Uhr
Wo: Sportzentrum Fallersleben, Schwimmbad in 38442 Wolfsburg

 

Das Organisationsteam hofft auf einen tollen Tag, mit vielen interessanten Workshops und freut sich über viele Teilnehmerinnen.

Anmeldung (bis 07.09.) und weitere Informationen hier.


7. Forum Sport und Bildung

„Mach mit – hab‘ Mut; Spiel- und Übungsideen für emotional verunsicherte oder ängstliche Kinder unter diesem Motto finden zwei Workshops im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forum Sport und Bildung“, eine Kooperation zwischen dem Geschäftsbereich Sport der Stadt Wolfsburg und dem StadtSportBund Wolfsburg, am Montag, 5. September 2022 um 15.30 Uhr sowie um 17.30 Uhr in der Sporthalle auf dem Gelände des TV Jahn Wolfsburg, Klieverhagen 26a, 38440 Wolfsburg statt.

Für die kindliche Entwicklung sind die Überwindung von typischen Ängsten ein wichtiger Schritt. Gemeinsam mit der Referentin Frau Dr. Bohn (Sportwissenschaftlerin und Diplom-Motologin) sollen nach einem theoretischen Input praktische Übungen zur Förderung von Selbstvertrauen, einem positiven Selbstwertgefühl und Selbstwirksamkeit folgen.

Detaillierte Informationen zu den Workshops im Flyer

Ein Angebot für Übungsleiter*innen von Wolfsburger Sportvereinen sowie pädagogische Fachkräfte aus Kindertagesstätten und Grundschulen in Wolfsburg.

Anmeldungen per Mail an sekretariat.sport@stadt.wolfsburg.de, Fax oder telefonisch sind bis zum 22. August 2022 möglich!